Amateurfunk Lüneburg
DARC Ortsverband Lüneburg (E05)

Ausbildung zum lizensierten Funkamateur

Unsere Ausbildungsgruppe

 

Ausbildungruppe Klasse A

Seit November 2018 ist die neue Ausbildungsgruppe dabei, sich aktiv auf die Amateurfunkklasse A vorzubereiten. Bei Werner (DC9DW) gibt es viel zu Lernen - nicht nur für die Prfüung, sondern auch für die danach folgende Funkpraxis.

Neuer Ausbildungslehrgang zum Erwerb der Amateurfunk-Lizenz

 Ab November 2018 - Ausbildung zum lizensierten Funkmateur mit Werner (DC9DW) und Dirk (DG5DS)

2015-01-09 LZ Ankündigung AFU-Lehrgang

 

Ab 04. November 2018 startete bei uns im Ortsverband ein neuer Vorbereitungs- und Ausbildungslehrgang zum Erwerb der Lizenzklasse A. Werner (DC9DW) und Dirk (DG5DS) als erfahrene HF-Profis führten Interessierte an unser spannendes Hobby mit viel Hintergrundwissen in Theorie und Praxis heran.

Die laufenden Treffen fanden immer sonntags um 10.00 Uhr in der Gaststätte "Zeppelin" des LVL (Zeppelinstaße) in Lüneburg statt. Hier lernten sich die Interessenten kennen und Werner als auch Dirk stellten die zu behandelnden Themen aus den Bereichen Betriebstechnik und Technik vor und gingen sie der Reihe nach.

Die Teilnahme an der Ausbildung war kostenfrei und es gab keine Altersbegrenzung.

SWL Ausbildung in Lüneburg

 

Der Einstieg in den Amateurfunk erfolgt bei uns über eine SWL-Lizenz, die sehr schnell (an einem Tag) erworben werden kann. Diese Lizenz ermöglicht bereits den aktiven und kostenlosen Austausch von QSL-Karten unter Funkamateuren weltweit. Termine geben wir gerne auf Anfrage bekannt!

Alle Interessenten erhalten weiterführende Informationen direkt bei uns bei unseren wöchentlichen Treffen in Embsen oder am OV-Abend im LVL (Zeppelinstr.1) oder wenden sich zwecks Terminabsprache bei DK6HW oder DG5XJ --> (Kontaktdaten).

1. DE-Ausbildung in Lüneburg

Kurzwellenhörer-Ausbildung

Artikel in der LZ vom 23.05.2012Unser Ortsverband startet am 26.05.2012 eine Ausbildung zum Shortwave-Listener (SWL) mit Lizenzerwerb. Ziel der Kurzausbildung ist das Mithören und Bestätigen der Gespräche unter Funkamateuren auf den Amateurfunk-Kurzwellenbändern. Im Rahmen der Ausbildung können Interessierte auf Wunsch ein sogenanntes Shortwave-Listener Rufzeichen erhalten und am Kartenaustausch für Funkbestätigungen damit bereits aktiv teilnehmen.

Die Ausbildung dauert einen Tag und beginnt um 12.00 Uhr in der Clubstation.

Die Inhalte der Ausbildung sind

  • das Erkennen der internationalen Rufzeichen
  • das Verstehen der internationalen Kommunikation via Amateurfunk
  • das korrekte Ausfüllen einer Funk-Bestätigungskarte (QSL-Karte)
  • und vieles mehr ...

Die Teilnehmer des Lehrgangs können im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung umgehend durchstarten.

Die Teilnahme an der Ausbildung ist kostenfrei!Weitere Details erhalten Interessenten über unseren Ortsverbandsvorsitzenden Günther Blanz.

Wichtig: Eine Anmeldung bis Freitagabend (25.06.) über unseren Ortsverbandsvorsitzenden Günther Blanz ist zur Erstellung der Teilnehmerunterlagen in ausreichender Anzahl erforderlich!

E05 @ facebook!

Copyright © 2019. All Rights Reserved.